Stage-Piano von der VR-Bank

Auf vielen Bühnen haben die markant roten Stage-Pianos einen festen Platz. Dank einer Spende durch die VR-Bank in Südniedersachsen, gehört dieses Bild nun auch zu den Veranstaltungen der Musikschule Holzminden.

„Wir freuen uns sehr darüber, unseren Schülerinnen und Schülern nun ein professionelles Stage-Piano für den Unterricht und die Probenarbeit der Bands zur Verfügung stellen zu können“, macht Musikschulleiter Alexander Käberich deutlich. Dass dieses Instrument auch einen festen Platz bei den Veranstaltungen der Musikschule haben wird ist eine Selbstverständlichkeit. Und so war es auch schon beim Big-Band Festival auf dem Marktplatz im Einsatz. Die Vielseitigkeit dieses Clavia NORD, in der Kombination mit seiner professionellen Bauweise und dem ausgereiften Klangsystem, lassen kaum Wünsche offen: Klavierklänge, Jazz-Orgeln und Synthesizer-Sounds lassen sich einzeln oder in Kombination abrufen. Das erweitert die Möglichkeiten im Unterricht, bei den Proben und auf der Bühne.
„Gerne unterstützen wir die Musikschule Holzminden bei ihrer Arbeit“, ergänzt der Vorsitzende des Vorstandes der VR-Bank in Südniedersachsen eG, Folkert Groeneveld. „Die Musikschule ist ein Leuchtturm der kulturellen Bildungsarbeit unserer Region. Sie bringt Menschen über die Musik zusammen und gestaltet damit aktiv gesellschaftliches Leben.“
Möglich wurde diese großzügige Spende der VR-Bank in Südniedersachsen, durch ihr Programm „Wir tun Gutes“. Bei diesen finanziellen Zuwendungen handelt es sich um die Reinerträge aus dem VR-GewinnSparen der genossenschaftlichen Bankengruppe. Mit diesen Mitteln unterstützt die VR-Bank bereits seit Jahren Vereine und Institutionen in ihrem Geschäftsgebiet, um den Zusammenhalt und das Ehrenamt in der Region zu stärken und fördern.