3G-Regeln trotz Warnstufe 2

Obwohl nun auch in Holzminden die Warnstufe 2 ausgerufen wurde, gelten in der Musikschule weiterhin die 3G-Regeln. Die Musikschule gilt als Bildungseinrichtung und nicht als Freizeitaktivität. Der Unterricht kann in allen Fächern angeboten werden. Auch die Eltern-Kind-Kurse und die Früherziehung finden statt. Für alle Besucher der Musikschule gelten die folgenden 3G-Regeln.

 

NEU

  • In der Musikschule bitte wieder FFP2-Masken tragen
  • Wenn mehr als 15 erwachsene Personen (über 18 Jhare) in einem Raum zusammenkommen, gilt die 2G+ Regel

Für alle anderen gilt weiterhin die 3G-Regel

  • Lehrkräfte, Eltern und Schülerinnen und Schüler müssen entweder geimpft, genesen oder getestet sein.
  • Ein PCR-Test hat 48 Stunden Gültigkeit, ein Selbsttest 24 Sunden.
  • Von der Testpflicht befreit sind alle Personen, die entweder geimpft oder genesen oder von den im Rahmen der 3G-Regelungen vorgeschriebenen Testungen ausgenommen sind.
  • Schulpflichtige Kinder und Jugendliche gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen.
  • Kinder bis zum Schuleintritt sind ohne Vornahme eines Coronatests getesteten Personen gleichgestellt.

Allgemeine Regelungen

  • Einhaltung des Abstandsgebots von 1,5 Metern zu anderen Personen und Gruppen
  • Tragen einer FFP2 Mund-Nasenbedeckung innerhalb geschlossener Räume (sie darf beim Spielen eines Blasinstrumentes oder beim Singen abgenommen werden)
  • Regelmäßiges Lüften von Unterrichts- und Arbeitsräumen